Katzen

Unsere Katzen sind bei Vermittlung alle entwurmt, entfloht, geimpft, gechipt und wenn alt genug auch kastriert.

Die Übergabe einer Katze ist erst mit der Kastration abgeschlossen.

Unserer Schutzgebühr beträgt 100 € für unkastrierte Katzen und Kater und 150 € für kastrierte Katzen und Kater. Ab 6-8 Monaten sind unsere Tiere kastriert.

Für Rassetiere fällt eine höhere Schutzgebühr an. Unsere Katzen werden nicht in Einzelhaltung vermittelt.


Zur Zeit haben wir einen ganzen Kindergarten an Kitten. Dies ist nur ein kleiner Teil unserer Bande:

Milo, männlich, geboren Mai 2022, lieb und verschmust, kein Problem mit Hunden und Kindern, Freigang gewünscht
Nanni, weiblich, geboren Mai 2022, lieb und verschmust, kein Problem mit Hunden und Kindern
Mimmi, weiblich, geboren Mai 2022, lieb und verschmust, kein Problem mit Hunden und Kindern
Jodie, weiblich, geboren Mai 2022, lieb und verschmust, kein Problem mit Hunden und Kindern
Maya, weiblich, geboren Juni 2022, lieb und verschmust, kein Problem mit Hunden und Kindern, Handycap Katze, hat nur einen halben Schwanz
Queeny, weiblich, geboren Mai 2022, zurückhaltend aber lieb und nach ein bisschen auftauen auch super verschmust
Tiffi, weiblich, geboren Mai 2022, lieb und verschmust, kein Problem mit Hunden und Kindern
Moritz, männlich, geboren April 2022, bei fremden vorsichtig, nachkurzem auftauen Kampfkuschler
Kurt, männlich, geboren Mai 2022, zurückhaltend aber lieb
Basti, männlich, geboren Mai 2022, zurückhaltend aber lieb
Lucy,weiblich, geboren Mai 2022, lieb und verschmust, kein Problem mit Hunden und Kindern

Amy, Spooky, Rosalie (weiblich, getigert mit rot) und Leon (männlich, rot) suchen ein Zuhause!

Die 4 sind ca Mai 2021 wild in einem Garten geboren und auf ihrer Pflegestelle zu schmusebacken geworden. Fremden gegenüber sind sie noch vorsichtig, da sie aber noch nie etwas schlechtes erlebt haben, legt sich das mit Sicherheit schnell. Die 4 suchen am allerliebsten als Zweierpärchen ein Zuhause mit Freigang.

Sie wohnen zur Zeit in Senden und freuen sich auf euren Besuch!

Rosalie
Leon
Amy


Karla ist Mai 2021 geboren und sucht ein Zuhause! Fremden gegenüber ist sie vorsichtig, kennt sie einen dann aber ist ihr einziger Gedanke schmusen. Man kommt überhaupt nicht mehr vom Sofa weg und vorsichtige Liebesbisse sind auch inklusiv. Karla ist Artgenossen gegenüber auch sehr lieb. Aus diesem Grund sollte auf jeden Fall ein Spielgefährte im neuen Zuhause vorhanden sein. Wer also ein bisschen Geduld mitbringt und dann eine absolut liebenswerte und verschmuste Katze haben möchte, sollte sich für Karla entscheiden. Karla braucht nicht unbedingt Artgenossen, solange ihr Dosi genug Zeit für Sie hat.


Kimba sucht ein Zuhause!

Kimba kam hochtragend auf ihre Pflegestelle und durfte in ruhe ihre Kitten groß ziehen. Sie ist ca. 1 Jahr alt und inzwischen kastriert, geimpft, gechipt und auf Fiv und Leukose negativ getestet. Kimba ist eine ruhige und gelassene Katze, die kaum was aus der ruhe bringt. Nichtmal der Staubsauger macht ihr Angst 😀 Bei fremden ist sie vorsichtig, setzt man sich dann aber hin, wird direkt geschmust. Auch kleine Kinder sind kein Problem. Auf Katzenmilch steht sie ganz besonders. Wenn sie das Schälchen sieht und es nicht schnell genug geht, erzählt sie auch gerne mal das ich zu langsam bin. 😀
Kimba lebt hier in einer Katze Gruppe und kommt mit jedem super zurecht. In ihrem neuen Zuhause sollte daher auf jeden Fall ein Katzenkumpel auf sie warten. Ein weiteres Tier von uns zu nehmen, ist natürlich auch möglich. Kimba brauch um glücklich zu sein Freigang.


Milka sucht ein Zuhause!

Milka ist geschätzte 4 bis 6 Jahre alt und wurde aus der Not heraus bei mir abgeben. Sie scheint kein schlechtes Zuhause gehabt zu haben, denn sie ist super lieb und verschmust. Sie hat vor nichts und niemanden Angst und auch Kleinkinder und Hunde sind kein Problem. Milka ist ehr eine ruhige Katze, die am liebsten den ganzen Tag schmusen würde. Kindegeschrei oder Staubsaugen macht ihr garnichts.

Milka lebt hier in einer Katzengruppe und kommt auch mit allen super klar. Aus diesem Grund sollte in ihren neuen Zuhause auf jeden Fall ein Freund oder eine Freundin auf sie warten. Ein weiteres Tier von uns zu nehmen, ist natürlich auch möglich. Milka wünscht sich ein Zuhause mit mindestens einem Balkon. Freigang wäre natürlich noch schöner. Kommt vorbei und lernt sie kennen.

Bei Vermittlung ist sie geimpft, gechipt und kastriert.